Mittwoch, April 17, 2013

Rette den Chor!

Ich habe eben vorm Haus mal wieder Frau L. aus dem Chor getroffen. Der Chor ist der ev. Kirchenchor hier im Dorf, in dem ich während der Kleinschaf-Elternzeit gesungen habe. Danach hatte ich dann keine Energie mehr nach der Arbeit Abends noch zur Chorprobe zu gehen und das Kleinschaf hatte eine Phase in der nur nur MAMA! ihn ins Bett bringen durfte. Wenn ich Leute aus dem Chor auf der Straße traf fragten alle, wann ich denn mal wiederkäme und ich sagte immer ich weiß nicht, wann es wieder geht. Irgendwann hörten die Fragen auf, man grüßte nur noch oder fragte nach dem Kind.
Heute sprach mich aber Frau L. wieder auf den Chor an. Wenn niemand neues kommt, hören sie nach den Jubiläumsveranstaltungen nächstes Jahr auf.
Was ist denn eine Kirche ohne Chor? Wenn doch die Gottesdienstbesucher schon nicht mehr singen. Warum genieren die sich immer alle so? Gibt es keine unter 50 Jährigen mehr, die sich trauen zu singen?

Und warum fühle ich mich jetzt verantwortlich?

Kommentare:

Meinigkeiten hat gesagt…

Ich hoffe, es geht Euch gut?
Oder bist Du mit Chor-Retten beschäftigt?

Liebe Grüße!!

Alke hat gesagt…

Es ist alles ok bei uns. Nur sehr wenig Zeit zum Bloggen.