Montag, April 15, 2013

Erde zwischen den Zehen

und unter den Fingernägeln.
Das Babyschaf hat eines seiner vielen Nickerchen heute Vormittag draußen gemacht und ich mal eben drumherum den halben Vorgarten auf Vordermann gebracht. Ich muss gestehen, es war die einfachere Hälfte, aber es ging erstaunlich schnell. Auf dem Balkon schlummern Tomaten- und Zucchinisamen in den Anzuchttöpfen und Petersilien- und Schnittlauchsamen im Blumenkasten. In der Küche rührt der Brotbackautomat an einem Kürbisbrotteig und eine Maschine Wäsche liegt gewaschen in der Maschine.
Erstaunlich, wie viel man schafft wenn bloß mal die Sonne scheint.

1 Kommentar:

maschenweise hat gesagt…

Kenn ich, gerade die Wäsche lässt sich bei Sonne leichter waschen. Kein Wunder trocknet dann ja auch so schön auf dem Balkon und nimmt keinen Platz in der Bude weg. Tomaten diesen Sommer hört sich nach einer guten Idee an. Werde das mal abkupfern.
Grüße!