Freitag, Februar 15, 2013

Warten und nicht stricken

Der heutige Tag hat sehr viel Zeit zu überbrücken. Erstmal eine Stunde beim Mann im Büro, weil ich mit ihm mitfahren musste, weil ich den Smart ja nicht mehr fahren kann und er das große Auto heute Mittag braucht um mit dem Kleinschaf in die Eifel zu fahren*. Dann ein Arzttermin mit CTG, schließlich 40 min. Busfahrt nach Hause.
Und was habe ich Schussel nicht eingepackt? Buch und Strickzeug.
Was mach ich jetzt die ganze Zeit?

* Er kommt aber heute Abend direkt zurück. In den paar Stunden wird sich das Baby schon nicht auf den Weg machen.

Keine Kommentare: