Sonntag, Dezember 30, 2012

Weihnachtsrundreise beendet

Wir sind wieder zu Hause.
Jetzt: Taschen auspacken, Reisechaos aufräumen, neue Spielzeuge bespielen, neue Bücher lesen, stricken, DVD gucken. Was man eben so macht nach Weihnachten.

Samstag, Dezember 15, 2012

Betten machen

Vater und Sohn sind in den Baumarkt gefahren um Material für das neue Kinderbett zu kaufen. Ich werde mich gleich ins Chaos stürzen und versuchen in der Zeit so viel wie möglich aufzuräumen. Vorher muss ich aber noch was zu dem Bett erzählen:
Der Liebste fragt das Kind, wie das Bett denn aussehen soll: "Soll das ein Auto werden oder eine Lokomotive oder mit Seifenblasen oder ..."
"Nein," sagt das Kind "mit Weihnachtsdeko."
Jetzt wird es erstmal ein Weihnachtsbett (mit austauschbarem Kopfteil). :-)

Und ich versuche in der Zwischenzeit auch mal ein bisschen Weihnachtsdeko in der Wohnung zu verteilen, immerhin ist morgen schon der dritte Advent (es ist doch einiges auf der Strecke geblieben in den letzten Wochen).

15. Dezember

Smile!

Donnerstag, Dezember 13, 2012

Dienstag, Dezember 11, 2012

Das Kind sagt:


"Ich habe eine Schwester, die ist noch im Bauch. Ich habe auch einen Bruder und das bin ich."

Abgegeben

Mein Zeitplan für diese Woche sah eigentlich so aus:

  • Montag Arbeit fertigstellen
  • Dienstag Arbeit drucken und binden lassen
  • Mittwoch Arbeit abgeben

Und dann war die Arbeit Sonntag Abend plötzlich fertig und ich fuhr gestern schon nach Mainz.
Und dann war das Grafikbüro so schnell mit dem Drucken und Binden, dass ich gestern auch gleich alles abgeben konnte.

Und jetzt habe ich frei und schwebe durch den Tag.

11. Dezember


Sonntag, Dezember 09, 2012

9. Dezember

Jaetzt habe ich doch noch ein Schaf für Euch. Zufällig habe ich es gefunden als ich einen Datenstick freigeräumt habe um Platz für den Transport meiner Dissertation zu machen.
Also gibt es heute Cannellonischafe:


Schaf entfällt

Guten Morgen und einen wunderbaren 2. Advent Euch allen.

Gestern habe ich mich um 7:00 an die Bearbeitung meiner Diss gesetzt und bis 23:00 mit nur einer kurzen Mittagspause dran geschafft.
Der Tag heute wird ähnlich und darum gibt es für heute leider erstmal kein Schaf.
Aber stöbert Euch doch gerne durch den Dezember 2006.

Samstag, Dezember 08, 2012

Schwere Last

Der Dateiname der aktuellen Doktorarbeitsversion endet mit 121208g.
121 kg, das könnte ganz gut das Gewicht sein, dass mir gerade noch auf der Seele lastet. Es könnten aber auch 121 Tonnen sein.
Die Formatiererei geht voran, aber schleppend.

Bald ist Mittwoch...
Ich freu mich drauf.

8. Dezember


Das wäre wohl das Schaf für den 4. Dezember gewesen, hätte ich den Barbaratag dieses Jahr nicht völlig vergessen.

Donnerstag, Dezember 06, 2012

6. Dezember

Einen schönen Nikolaustag Euch allen!

Mittwoch, Dezember 05, 2012

Dienstag, Dezember 04, 2012

Der akademische Adventskalender

Mein Liebster hat mir einen Adventskalender gebastelt:



Den kann er nach Heiligabend gleich nochmal befüllen, ich weiß jetzt nämlich auch meinen Prüfungstermin ;-)

Zum Schmelzen...

"Mama," sagt das Kind und guckt mich mit großen Augen an, "erzählst Du mir was von der großen, weiten Welt?"

4. Dezember


Montag, Dezember 03, 2012

3. Dezember


Sündenböckchen

Das Kleinschaf hat schnell gemerkt wofür so eine kleine Schwester gut ist:

Wir sitzen auf dem Sofa und gucken ein Bilderbuch an.
Kleinschaf: Das ist ein Bisschen kaputt.
Ich: Ja, das sieht so aus, als hätte da jemand drauf rumgekaut.
Kleinschaf: Da hat jemand mit dem Finger drin rumgebohrt.
Ich: Wer das wohl gewesen ist...
Kleinschaf (mit Blick auf meinen Bauch): Die kleine Schwester!