Sonntag, Juli 15, 2012

Stricken vegetarisch

Gestern habe ich mich mal zum Stricktreffen gewagt. Das waren sehr schöne entspannende zwei Stunden in netter Runde.
Dadurch war ich auch zum ersten Mal in dem vegetarischen Restaurant/Café, das ich schon immer mal ausprobieren wollte. Sehr angenehm den Kaffe auswärts mal nicht schwarz trinken oder eine Fläschchen Milch selbst mitbringen zu müssen (habe ich auch schon gemacht) und auch einfach ein Stück Kuchen essen zu können ohne nachfragen zu müssen, was drin ist. Es gibt veganen Kuchen (neben einer ganzen Reihe Sahnetorten, die auch sehr lecker sein sollen, wie die Mitstrickerinnen bekundeten) und für den Kaffee natürlich auch Soja-Milch.
Durch das Treffen gestern bin ich jetzt schrecklich motiviert mal was größeres zu stricken und werde mich demnächst mal an diesen Poncho wagen. Die Wolle ist schon bestellt.
Und ich habe einen Tipp bekommen, wie ich meine Nähmaschine wieder flott kriegen könnte. Ich hab es noch nicht ausprobiert, aber wenn es funktioniert wäre das echt klasse.

1 Kommentar:

Pe hat gesagt…

Guter Tip wenn ich mal wieder in HD bin... :)

LG Pe