Freitag, Juli 20, 2012

Auffällig

Als ich gestern zufällig einen Blick aus dem Küchenfenster warf dachte ich, ich guck nicht richtig:
Unser Nachbar (der mit den Gipslöwen) hat seinen Jägerzaun gestrichen. In NEONGRÜN.
Verändert sich im Alter irgendwie die Farbwahrnehmung? 

Donnerstag, Juli 19, 2012

Brrr

Warum ist denn das jetzt wieder so kalt und nass? War doch so schönes Wetter gestern.

Mittwoch, Juli 18, 2012

Alles Käse (2)

Ich habe ja schon von meinen Erfahrungen mit veganem Käseersatz roh und auf Pizza berichtet.
Über den "Cheddar" hatte ich geschrieben, dass er gut schmeckt und gut schmilzt, aber an der Oberfläche antrocknet, weshalb er wohl besser geeignet ist für Speisen, wo er irgendwo innen ist.
Gestern hab ich mich getraut und es gab es Vollkornnudeln mit "Käse"-Soße.
Mein Urteil dazu: Boah! Lecker!

Termindopplung

Das Kleinschaf wechselt bald von der Krippengruppe in die altersgemischte Gruppe. Deshalb sollten wir uns vor einigen Wochen schon für einen Termin zum Vorgespräch eintragen. Das habe ich gemacht. Der Papa auch. Wir wussten beide, dass wir heute Nachmittag einen Termin im Kindergarten haben. Aber erst Vorgestern ist uns aufgefallen, das wir zwar beide einen Termin ausgemacht haben (aber zur gleichen Zeit am gleichen Tag, darum haben wir nicht weiter drüber nachgedacht) aber dass es gar nicht der gleiche Termin ist. Es geht nämlich einmal um das Aufnahmegespräch in der neuen Gruppe und einmal um das Abschlussgespräch in der alten Gruppe. Sowas. Gut, dass wir eh beide hingehen wollten, so können wir uns jetzt aufteilen.

Montag, Juli 16, 2012

Die Spülmaschine lebt!

Wiederbelebungsmaßnahme Pumpenreinigung erfolgreich geglückt.
Und jetzt wüsste ich gerne, wo der ganze Sand herkam.

Sonntag, Juli 15, 2012

Stricken vegetarisch

Gestern habe ich mich mal zum Stricktreffen gewagt. Das waren sehr schöne entspannende zwei Stunden in netter Runde.
Dadurch war ich auch zum ersten Mal in dem vegetarischen Restaurant/Café, das ich schon immer mal ausprobieren wollte. Sehr angenehm den Kaffe auswärts mal nicht schwarz trinken oder eine Fläschchen Milch selbst mitbringen zu müssen (habe ich auch schon gemacht) und auch einfach ein Stück Kuchen essen zu können ohne nachfragen zu müssen, was drin ist. Es gibt veganen Kuchen (neben einer ganzen Reihe Sahnetorten, die auch sehr lecker sein sollen, wie die Mitstrickerinnen bekundeten) und für den Kaffee natürlich auch Soja-Milch.
Durch das Treffen gestern bin ich jetzt schrecklich motiviert mal was größeres zu stricken und werde mich demnächst mal an diesen Poncho wagen. Die Wolle ist schon bestellt.
Und ich habe einen Tipp bekommen, wie ich meine Nähmaschine wieder flott kriegen könnte. Ich hab es noch nicht ausprobiert, aber wenn es funktioniert wäre das echt klasse.

Donnerstag, Juli 12, 2012

Massensterben der Küchengeräte?

Heute Nachmittag habe ich mal eben schnell Beeren entsaftet um heute Abend den nächsten Schwung Marmelade zu kochen. Noch etwas, das man eigentlich nicht machen sollte, wenn die Spülmaschine nicht funktioniert, aber die Beeren waren zum Teil schon zwei Tage im Kühlschrank und der Gefrierschrank ist grad randvoll (vor allem mit Beeren und Beerensaft). Eigentlich hatte ich da auch gar keine Zeit zu, weil ich mein Paper umstrukturieren muss bevor ich es neu einreichen kann, aber es musste ja jetzt sein und Entsaften geht nur Tagsüber, weil das Gerät so laut ist. Beim Auseinanderbauen des Entsafters muss man jedenfalls immer eine wohldosierte Portion Gewalt anwenden um die Saftauffangschale vom Motorblock zu lösen. Heute in der Eile war es dann ein bisschen zu viel des Guten und nun hat die Schüssel einen Sprung. Einmal werde ich damit noch entsaften können, aber ich bezweifle, dass ich die Schüssel danach nochmal von der Maschine kriege, ohne dass sie dabei komplett zerbricht. Mist. Mal gucken, ob es die als Ersatzteil gibt. Ich bezweifle es.

Murphy kocht

Wenn man Spätzle macht, so richtig aus frischem Teig, und hinterher alles klebt, dann streikt ganz sicher an dem Tag die Spülmaschine.

Aber zumindest für den Spätzleteig kenne ich jetzt einen Trick: Wenn man den trocknen lässt, kann man ihn  vorm Spülen ganz einfach abblättern. ;-)

Montag, Juli 09, 2012

Dubios

Warum bloß kommt mir diese Stellenanzeige irgendwie suspekt vor?
Oder gibt es einen Grund, warum man bei einer Stellenausschreibung lieber darauf verzichtet die Firma und den Einsatzort und eine Telefonnummer für Rückfragen anzugeben und Bewerbungen über eine anonyme Email-Adresse laufen lässt?

Mittwoch, Juli 04, 2012

Alles Käse!

Der ersehnte Käse kam tatsächlich gestern Mittag an, aber gestern Abend hat es dann doch nicht geklappt mit dem Pizzabacken.
Aber heute:

Da sind jetzt drei der vier Sorten drauf. Die Sorten auf der Pizza sind: MozzaRISella (aus Reis), Teese Cheddar-Style (aus Soja) und Wilmersburger Pizzaschmelz (aus Kartoffelstärke). Dann habe ich noch einen Cheddar von einer Schottischen Firma im Kühlschrank, den teste ich später mal.
Roh verkostet überzeugen leider bisher alle drei nicht, weder in Geschmack noch Konsistenz. Alle schmecken eigentlich nach dem was sie sind: Pflanzenkrümel mit Geliermittel und Käsearoma. Ich hoffe, das bessert sich wenn sie dann warm sind.

---
Nachtrag:
Warm gewinnt mit großem Abstand der Cheddar. Er schmilzt, zieht Fäden und schmeckt einigermaßen nach Cheddar. Allerdings ist er vielleicht nicht die beste Wahl als Pizzabelag, denn im Ofen schmilzt er nur an der Unterseite während er an der Oberseite austrocknet. In einem Auflauf, Omelette oder Burger kann ich ihn mir aber ganz gut vorstellen.
Der Pizza-Reibekäse mit dem schönen Namen Pizzaschmelz schmilzt leider gar nicht. Immerhin schmeckt er nach Käse, ist für meinen Geschmack aber etwas zu herb.
Enttäuscht hat mich der Mozzarella. Der ist so doll geschmolzen, dass er nach dem Backen einfach weg war. An den Stellen, an denen man ihn noch erahnen konnte, ließ sich auch ein Hauch von Geschmack erahnen: leicht käsig, aber definitiv kein Mozzarella.