Samstag, Juni 30, 2012

Wenn man was nicht darf

will man es ja meist nur um so mehr.
Ich will irgendwas mit Käse überbacken. Irgendwas. Hauptsache mit Käse.
Darum habe ich mir am Donnerstag zum ersten Mal überhaupt Lebensmittel übers Internet bestellt: veganen Käse(ersatz).
Und wenn der Dienstag da ist, dann gibt es PIZZA!

Urlaub

Das Kleinschaf macht Urlaub bei den Großeltern, Tante, Onkel und den drei Cousinen. Sie gehen in den Tierpark, die Kinder toben alle zusammen durch den Garten, füttern die echten Schafe und unser kleines Schaf wird uns vermutlich nicht mal doll vermissen. Der große. Nächste Woche holen wir ihn wieder ab und bis dahin haben auch wir sowas wie Urlaub. Wir gehen Bummeln in der Stadt, essen Abends spontan Spaghetti im Vater Rhein und basteln wonach uns gerade ist.
Bei dem Wetter war mir heute nach Nähen, denn im Nähzimmer ist es kühl.
Leider sind meine Nähmöglichkeiten gerade sehr eingeschränkt, denn die Maschine ist kaputt. Die Spannung vom Unterfaden stimmt nicht, der macht Schlaufen, wärend der Oberfaden einfach nur auf dem Stoff aufliegt, vom Unterfaden umschlungen aber nicht festgezogen. Die Nähte halten, sehen aber gar nicht schön aus. Darum gibt es grad keinen Rock für mich und keine neue Handtasche als Ersatz für die, die ich bei der Freundin in Hamburg habe stehenlassen. Im Moment geht nur das Nähen von Dingen auf denen man keine Nähte sieht, also alles, was am Ende gewendet wird. Oder Sachen, die komplett mit der Overlock genäht werden können, denn die schnurrt wie sie soll.
Darum war ich heute auch nicht auf dem Stoffmarkt. Obwohl es sich ja angeboten hätte hinzugehen, an so einem kinderfreien Tag. Keine Nähmaschine, kein Bedarf an Stoff. (Und noch genug Vorräte).
Gekocht habe ich auch: 7 Gläser Aprikosenmarmelade. Ein Traum.
Und dann war ich doch trotz der Hitze noch im Garten und habe einen weiteren Streifen "Rasen" entgrünt.  Morgen wird der Mann Kompost untergraben und dann wird neu eingesäht. Und ich mache mich an den folgenden Abenden vielleicht schon an den nächsten Streifen.

Sonntag, Juni 17, 2012

Knack!

Ich liebe dieses Geräusch, wenn beim Abkühlen der neuen Marmelade ein Marmeladenglasdeckel nach dem anderen anzieht.
Ich habe gestern nochmal 1,6 Kilo Johannisbeeren gepflückt, mit dem Mann zusammen Abends vorm Fernseher alles (3,1 kg) entgratet, und eben, nachdem der Mann und das Männlein in den Wald aufgebrochen sind habe ich entsaftet (ergab 2 Liter) und eingekocht.
Und jetzt stehen neun Gläser rotes Johannisbeergelee in der Spüle und machen hoffentlich neunmal "Knack".

Samstag, Juni 16, 2012

Erntezeit

Die ersten 1,5 kg Johannisbeeren sind gepflückt und dazu die ersten 10 himbeeren, die aber sofort im Kind verschwanden. Er freut sich schon auf morgen, wenn die nächsten reif sind. Vermutlich hält die Begeisterung über die Beeren im Garten genau so lange an bis sich jemand verplappert und ihm erzählt, dass das auch Obst ist.
Witere 4-5 Kilo Johannisbeeren warten noch darauf geerntet zu werden, mal gucken, ob ich dazu komme.
Eigentlich hatte ich ja vor mich dieses Jahr auch an der Plünderung* des herrenlosen Kirschbaums in unserer Straße zu beteiligen, aber das wird wohl wieder nichts.

*Plünderung ist maßlos übertrieben. Selbst wenn jeder Haushalt unserer Straße da einen Eimer Kirschen wegschleppen würde wär der Baum noch lange nicht leer. Das meiste wird wie immer an die Stare gehen. Es sei ihnen gegönnt.

Mittwoch, Juni 13, 2012

Schlapp heute.

Ich habe versucht meinen Kreislauf beim Joggen wiederzufinden. Hat nicht funktioniert.

Montag, Juni 11, 2012

Stone-Spam

Heute wollen sie mir Steine verkaufen. Und sie haben Bilder angehängt. Gleich drei Stück.

Dear Purchasing manager,

M***stone here, exporting natural stone with good quality and low price in 
China.

Call me, let's talk details.

Rgds,



Rory Wu(Sales)