Samstag, März 31, 2012

Noch eine Hose

Nr. 3*: Blauer Flauschkord, grünes Innenleben:
* Nr. 1 habe ich im Dezember genäht und bislang unterschlagen.
Und ich hätte ich ja Lust jetzt gleich noch eine zu machen, aber so viele Hosen braucht das Kind einfach nicht.

Donnerstag, März 29, 2012

Rückseite

Also, natürlich hat die Hose auch eine Rückseite und die ist eigentlich sogar spannender als die Vorderseite:

Gar nicht schlimm,

dass es jetzt wieder kühler wird.
Dann kann nämlich die Hose, die diese Woche endlich fertig geworden ist, noch ein bisschen getragen werden.

Der Schnitt ist aus der Ottobre 01/2012. Für die Länge Größe 92, für die Breite Größe 98 und mit verlängerten Beinen für den Umschlag.

(und in echt sind die Hosentaschen vorne tatsächlich auf einer Höhe)

Sonntag, März 25, 2012

Ja und Nein sind out.

Bei der Gartenarbeit:
Papa: "Wenn ich dich rauslasse, bleibst du dann dort am Rand und läufst nicht auf den Rasen?"
Kleinschaf: "Könnte sein."

Beim ins Bett bringen:
Papa: "Soll ich dir noch deinen Pinguin bringen?"
Kleinschaf: "Natürlich."

Beim Essen im Kindergarten:
Erzieherin: "Möchtest Du noch Karotten?"
Kleinschaf: "Gerne!"

Samstag, März 24, 2012

Rasengittersteine und Fußballfans

Man kann auch bei einem Kickboard über den Lenker absteigen. Nämlich dann, wenn man sich über die schön ebene Strecke mit neu verlegten glatten Platten auf dem Fußweg vorm Institut freut und bis zur Haustür nochmal ordentlich Gas geben will, aber übersieht, dass der Fußweg von der Einfahrt zum Hinterhof unterbrochen wird. Die ist mit Rasengittersteinen gepflastert und da rollte das Board ganz plötzlich gar nicht mehr, dafür habe ich dann 'ne Rolle gemacht.
Es ist aber nichts schlimmes passiert.

Glück gehabt habe ich auch mit der Uhrzeit von An- und Abreise. Wenn die Horden sich auf den Weg zum Stadion machen bin ich schon wieder auf dem Weg in die andere Richtung.
Und wenn ich nochmal Samstags zum Arbeiten komme denke ich dran vorher nachzugucken, ob das ein Heimspieltag für Mainz ist.

Montag, März 19, 2012

Nachts um eins

SMS, die man an ein Festnetztelefon sendet werden von eine Computerstimme vorgelesen. Auch Nachts um eins.

Sonntag, März 11, 2012

Bandeinfassung

ist definitiv das Unwort des Tages. Wellt sich alles.

-----

Eine Frage an die erfahrenen Nähenden da draußen: Warum wellt sich der Rand?



(Und heißt das nun eigentlich Bandeinfassung oder Streifenversäuberung?)

Uff!

Nachhaltigkeit hin oder her, einen neuen Reißverschluss in eine Jeans einzunähen, das mache ich nie wieder.
Es ist geschafft, die Jeans ist wieder tragbar, der Mann sehr glücklich und ich hoffe die Nähmaschine ist nicht nachtragend.

Samstag, März 10, 2012

Mensa

Ich habe gerade alle Bilder von meinem Handy auf den Computer geschoben (um endlich mal Platz für neue zu haben) und dabei noch drei Mensa-Bilder gefunden.
Die Polentaschnitte war ganz schön schleimig. Das konnten die früher besser. Die Pommes auf dem Teller und das Bounty sprechen dafür, dass es dieses Essen wohl in der Mens@ria gab:
Die Frühlingsrolle war glaube ich gar nicht sooo schlecht. Aber die Suppe war wiederlich. Die Suppe ist eigentlich immer wiederlich. Dass trotzdem eine mit auf dem Tablett steht (und auch der Karottensalat, den die Mensa auch nich lecker hinbekommt) verrät, dass es das an Theke 2 (Komplettmenü) gab:Gefüllte Paprikaschote (eher ein Schötchen, was auch der Grund war, weshalb ich daran gedacht habe ein Bild zu machen), Salat, Röhrennudeln, Schokopudding, Wasser. Vom Schokopudding könnte man jetzt auch auf den Wochentag schließen, aber ich hab vergessen wann in der Woche Schokopudding dran ist. Im Moment gibts auch keinen mehr (Grund unbekannt) oder er ist mir nicht aufgefallen, was ich aber nicht glaube, denn der Milchreis (jeden Dienstag) fällt mir ja auch immer auf ("Oh, heute ist ja Dienstag, Milchreistag! Ach nee. Milchreis. Menno.)
Allesamt Gerichte, die ich in nächster Zeit wohl nicht essen werde. Paprikaschote und Polentaschnitte sind mit Käse, die Frühlingsrolle hat Milch in der Currysoße. Und Mensareis ohne Soße? Nein danke.