Mittwoch, Juni 01, 2011

Zeckenviech

Ich musste mir gerade selbst (!) denn der Mann arbeitet lange eine Zecke zwischen den Rippen rausziehen. Blöderweise ist der Kopf immer noch drin und ich krieg ihn nicht raus. Mein Mann weiß aber bescheid und bringt eine spitze Pinzette mit wenn er nach Hause kommt.
(Meine Güte, was bin ich manchmal unselbstständig...)

Und was für ein großes Vieh das war. Die Biester können einem den Spaß am Garten echt verderben. Und jedes Jahr werden es mehr (gefühlt jedenfalls).

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ich fühle mit!Wir, die ganze Familie,einschließlich der Haustiere! sind trotz aller Vorbeugung abonniert auf diese Pest.Und hier sind manchmal zwei Personen tätig, um die Aktion erfolgreich zu beenden, hat mit unselbstständig nichts zu tun.Wir HASSEN die Dinger !
Wir wünschen eine weitgehend zeckenfreie Gartensaison!
Liebe Grüße
Ingeborgohneblog