Montag, Januar 31, 2011

Ich bin doch zu jung für Kinder

Oder einfach nicht alt genug für die derzeitige Kindermode. An die 70er angelehnte Designs mit riesigen Äpfeln, Pilzen, Füchsen und simplifizierten Elefanten.
Ja, ich weiß natürlich warum. Weil die meisten Eltern, die jetzt ihre Kleinkinder einkleiden auch damit großgeworden sind.
Aber mal ehrlich:

Das war schon unmodern als ich ein Kind war!

Freitag, Januar 28, 2011

Kürzen!

Von 250 auf 150 Worte,
von 795 auf 500 Worte,
von > 3.000 auf < 3.000 Worte.

Finger weg vom Fisch!

Über Fisch in der Mensa hatte ich ja schonmal was geschrieben.

Heute heißt es wieder: "Finger weg vom Fisch!"
Die Mensa Mainz serviert heute: Merlanfilet gebacken mit Remouladensauce.
In Heidelberg steht heute Lachs auf dem Speiseplan. Das kann, kann aber auch nicht ok sein.

Ich esse heute in Mainz den leckeren Linsen-Eintopf.

Mittwoch, Januar 26, 2011

Römervilla Blankenheim


Wesentlich spannender als die paar Erdwälle, auf die das Schild eigentlich hinweist.

Ganz blöde Frage

Wie stickt man nach einer Handstickvorlage? Gibts da was um das auf die Stoffrückseite zu übertragen?

Sonntag, Januar 23, 2011

Nasse Füße


Ein altes Urlaubsfoto. Von der Straße habe ich in letzter Zeit mehreren Leuten erzählt. Und heute ist mir das Photo wieder in die Hände gefallen.

Mittwoch, Januar 19, 2011

Beschwörungsformel

Wenn du willst, dass der IT-Verantwortliche an deinem Arbeitsplatz erscheint und sich deiner Probleme annimmt, tue folgendes:
- Nimm das Telefon und ruf ihn an.
- Wünsch ihm einen guten Morgen.
- Lass dich von seinem markerschütternden Seufzen nicht beeindrucken und schildere dein Problem.
- Nun wird sich der IT-Veratwortliche fürchterlich winden und jammernde Laute von sich geben. Meistens klingen sie so ähnlich wie "ichhabsovielzutunheute", "dasistnichtmeinebaustelle", "dasistnichtmeinproblem", "könntihrdasnichtselber" oder "Ochnee"
- Jetzt ist der richtige Zeitpunkt die ultimative Beschwörungsformel anzubringen:

"ABER WIR HABEN AUCH KEEEEHKSE."

- Der IT-Verantwortliche wird fast augenblicklich mit einem lauten *PLOFF* in deinem Büro erscheinen.
Natürlich sollten dann auch tatsächlich Kekse da sein...

Dienstag, Januar 18, 2011

Im Büro

Der heidelberger Kollege hat einen Hund unterm Schreibtisch liegen.
Unter meinem sitzt ein kleines Kind.

Sonntag, Januar 09, 2011

Familienzuwachs

Tinchen ist 5 Wochen alt und noch eine ganz scheue
aber auch eine ganz hübscheauch von der anderen SeiteNoch verschwindet die kleine fast zwischen Büffelchen und Ramses.

Mittwoch, Januar 05, 2011

Verwirrt

Zum ersten Mal: Kind im Kindergarten, ich zu Hause.
Ich wusel rum und räume auf und aus und um.
Und alle paar Momente denke ich: "Der schläft aber lange." oder "Ich sollte mal nach ihm gucken."

Blöder Start

Die ersten beiden Tage des Jahres habe ich netto zwei Scheiben Toast mit Butter gegessen, sonst ist nichts dringeblieben.
Ich glaube ich habe mich (mit Ausnahme der Schwangerschaft) in den letzten zehn Jahren nicht so oft und ausdauernd übergeben.
Die nächsten beiden Tage war mir immer noch flau und so habe ich heute Morgen den ersten Kaffee des Jahres getrunken. Jetzt kann 2011 kommen.