Mittwoch, September 01, 2010

Zähne

Gestern um sieben ins Bett, heute Morgen geschlafen bis um sieben (mit einer Milchflaschenunterbrechung um fünf).
Danach ein frühes Vormittagsschläfchen
und schläft schon wieder.
Dazwischen abwechselnd quietschfidel und glücklich spielend, anhänglich schlapp oder schmerzgeplagt und jammerig.
Zähne kriegen muss anstrengend sein.
Immerhin schiebt sich der erste seit ein paar Tagen raus.

Keine Kommentare: