Freitag, Juni 25, 2010

Sommer!

Das Kind lag die letzten beiden Tage viel im Garten und hat den Meerschweinchen zugesehen (langsam werden die doch interessant) und ich habe Johannisbeeren geerntet und gezupft, die dieses Jahr erstmals nennenswerte Mengen tragen. Ohne Stängelchen waren es letztendlich 2,5 kg rote an drei Büschen. Der vierte ist noch sehr blass (andere Sorte, dunklerer Standort) und die schwarzen brauchen noch ein paar Tage. Ebenso die Stachelbeeren, weshalb die roten erstmal gesammelt im Gefrierschrank gelandet sind. Auf rotes Johannisbeergelee pur steh ich nicht so, jedenfalls nicht in den Mengen. Und so essen ist uns auch zu heikel, denn wir haben einen Fuchs, der jeden Abend eine Runde durch den Garten dreht. Beim Zupfen hab ich trotzdem ein paar genascht. Da waren sie immerhin schon gewaschen. Köstlich!

Keine Kommentare: