Mittwoch, März 31, 2010

Oh je

Seit etwa einer Woche weint der kleine Kerl wenn ich Grimassen schneide, die er noch nicht kennt.
Da hätte ich vielleicht dran denken sollen, als ich eben nur mal kurz den Deckel vom Fläschchen mit den Zähnen fasthalten wollte. Das blöde Ding ist dann über meine Nase hochgeklappt und natürlich war das wieder ein Grund zum Weinen. Da half nur schnell das Fläschchen einzustöpseln. Milch hilft immer

Montag, März 29, 2010

Angelurisch

Seit drei Wochen singe ich hier im Dorf im Kirchenchor (ist an sich auch einen eigenen Post wert).
Gestern vorm Gottesdienst unterhielt ich mich mit dem Tenor über Dialekte.
Er sei ja beeindruckt von den Norddeutschen, sagte er. Die können sowohl Platt als auch Hochdeutsch sprechen, so wie's grad passt oder nötig ist. Aber "die Loid hier, wenn die mit Angelurisch uffg'wachse sin, da kinn die a nix annersch."

Ja, leider hört man das auch beim Singen. Ich sach nur: "Lischt der Welt"

.

3 Monate

Das kleine Schaf:
- ist heute drei Monate alt
- trägt Kleidergröße 68 und 74
- hat trotzdem fast nur Strampler, weil Pullover meist nicht über den Kopf passen und Hosen immer zu eng am Bauch sind (und Mama nicht zum Nähen kommt.)
- wiegt knapp über 8 kg
- macht uns glücklich
- schläft nicht mehr einfach so irgendwo ein wenn es müde ist sondern möchte dann ins Bett oder die Wiege gelegt oder zumindest auf dem Sofa zugedeckt werden.
- hat heute Nacht sieben Stunden am Stück geschlafen
- und schläft auch immer noch:

Freitag, März 26, 2010

Klamottenfragen

Wer kommt auf die hirnrissige Idee für einen Kundenkreis ohne Hals aber dafür dicken Köpfen (Babies) Bodies mit Rollkragen zu produzieren?

Gibt es Neoprenanzüge für Babies? Wäre praktisch.

Montag, März 08, 2010

Schnelles Internet

Seit Anfang des Jahres gibt es DSL in Gaufunkloch. Wir haben aber erstmal die Nachbarn testen lassen. Und es funktioniert. Ab 1.4. dann also auch bei uns.

In dem Zusammenhang rief mich gerade eine Frau von der Telekom an, ich hätte ja in den letzten Tagen mit dem Serviceteam der Telekom telefoniert, wie zufrieden ich denn wäre, was mir besonders gefallen hat und was nicht. Was mir in dem Moment leider nicht eingefallen ist:
Ich finde es toll (eigentlich nur anständig, aber bei den meisten Telefonanbietern leider nicht so), dass die Service-Hotline kostenfrei ist.
Statt dessen habe ich nur gesagt, ich wäre beeindruckt, wie schnell jemand in der Leitung war.

Montag, März 01, 2010

immer wieder für eine Überraschung gut.

Die Bahn.

"Aus Sicherheitstechnischen Gründen kann die Fahrt nicht fortgestzt werden, da der Zug zu voll ist. Wir können erst weiterfahren wenn genug Leute ausgestiegen sind. Alle Fahrgäste, die freiwillig aussteigen erhalten einen 25-Euro-Reisegutschein."

Der Mann hat heute einen Termin in Berlin und versucht trotz Sturmschäden und Zugausfällen mit der Bahn hin zu kommen.

---

Neue Durchsage:
"Wenn nicht genug Fahrgäste aussteigen endet der Zug hier"

---

Er hat mit mehrstündiger Verspätung tatsächlich Berlin erreicht. Soweit ich weiß aber nicht in dem Zug.