Samstag, Januar 09, 2010

Rückblick 2009

Ich weiß, ich bin spät dran damit:

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
8

Schön war die Schwangerschaft, die völlig reibungslos verlaufen ist (den Treppensturz und die Panikmache meiner Ex-Frauenärztin, das Kind wäre viel zu klein, mal ausgeklammert). Meine Arbeit hat tolle Ergebnisse gebracht.

Punktabzug gibt es für die Geburt und dafür, dass das Paper 2009 doch nicht mehr fertig geworden ist.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Zugenommen. zwangsläufig ;-)

3. Haare länger oder kürzer?
Ich kann mich nicht dran erinnern sie dieses Jahr geschnitten zu haben. Also wohl länger.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Immer noch ohne Brille. Dafür habe ich das Jahr mit den ersten drei Füllungen in den Zähnen beedet.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Ähnlich.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Gleicher Job, aber 2009 lief es besser.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Ich schätze mal mehr. Im April haben wir uns eine Sauna angeschafft und gegen Ende des Jahres viel fürs Kind gekauft.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Einen 30 Euro-Gutschein beim Juwelier.

Außerdem viele Erfahrungen.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Weniger.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Null.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
-

12. Der hirnrissigste Plan?
Öhm...

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Ich war 2009 ziemlich vorsichtig.

14. Die teuerste Anschaffung?
Die Sauna.

15. Das leckerste Essen?
Grünes Curry beim Thai?

Definitiv nicht das Essen im Hotel in Davos.

16. Das beeindruckendste Buch?
Ich habe gar nicht so viel gelesen 2009.

Das beste Buch 2009 war wohl 'Pandaemonium' von Christopher Brookmeyer. Selten so viel gelacht beim Lesen. Ob das jetzt aber in die Kategorie 'beeindruckend' fällt kann ich nicht sagen.

17. Der ergreifendste Film?
-

18. Die beste CD?
-

19. Das schönste Konzert?
Die Matthäus Passion von Bach in der St. Johannis Kirche in Mainz. Selbst Mitgesungen.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Dem kleinen Schaf, das war ja immer dabei ;-)

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Meinem Mann

22. Zum ersten Mal getan?
schwanger gewesen und ein Kind bekommen.

Auf einer großen internationalen Konferenz einen Vortrag gehalten.

23. Nach langer Zeit wieder getan?
Gemalt. Aber das Medium gewechselt. Früher war es Öl, heute ist es Aquarell.

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Die Wehen oder den Kaiserschnitt.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dass es ok ist, wenn ich jetzt ein Jahr Pause mache. Überzeugen musste ich davon sowohl meinen Chef als auch mich selbst. Geklappt hat es in beiden Fällen nicht hundertprozentig glaube ich, aber ich machs jetzt einfach mal.

26. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Mein Sohn.

27. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

28. Dein Wort des Jahres?
Nature-Paper

29. Dein Unwort des Jahres?
Nature-Paper

30. Dein Lieblingsblog des Jahres?
Schwer zu sagen. Darum nenne ich mal die Bloggerin, bei der ich zuallererst nach neuem gucke: Frau äh Mutti.

31. Dein grösster Wunsch fürs kommende Jahr?
Nature-Paper?

Keine Kommentare: