Freitag, November 06, 2009

Die fiesen Fliesen

"Gehen Sie die nächsten zwei Wochen mal ruhiger an." riet meine Frauenärztin heute Morgen.
Ok. Ich bin heute Vormittag also nicht durchs Haus die Treppen hoch und runtergewetzt und habe liegengebliebenes Chaos der letzten Monate bekämpft. Ich habe nur ein paar Fliesen aus dem Keller ins Obergeschoss getragen (nie zu viele auf einmal) und bin dort die nächsten zwei Stunden auf dem Boden rumgerobbt.
Der Vorbesitzer unseres Hauses, das war ein Selbermacher. An vielen Stellen ist das schön. Das Haus ist gut in Schuss, es gibt immer noch einige Regale, die er gezimmert hat und er war handwerklich sicher nicht unbegabt, schließlich war er Marionettenbauer. Also, alles was aus Holz ist hat er prima hingekriegt. Leider war er aber nicht in allen Bereichen so fit. Fliesenlegen war offensichtlich nicht so sein Ding.
Im Obergeschoss, da hat jemand die Fliesen im Flur mit Fugenmasse festgeklebt. Das hat natürlich nicht auf Dauer gehalten. Und weil die Fliesen nicht ganz fest waren, ist mit der Zeit immer mehr von den Fugen rausgebröselt. Die wiederum wurden mit Gips aufgefüllt, was weder eine dauerhafte, noch eine hübsche Lösung war. Irgendwann lag da dann wohl auch mal ein Teppich drüber, der mit Klebeband befestigt war. Die drei schwarzen Streifen, die davon zurückblieben machten den Boden nicht schöner.
Also habe ich mich nach zwei Jahren, die wir mit einem klappernden, knirschenden, schwarz gestreiften Fußboden im Flur gelebt haben, die losen Fliesen rausgehoben, die fast losen ebenfalls gelöst*, das krümelige Zeug dazwischen rausgekratzt und neue Fliesen eingeklebt.
An Ersatzfliesen aller Art gibt es in diesem Haus zum Glück einen schier unerschöpflichen Vorrat. Ich weiß das, ich habe sie neulich umgeschichtet. Um kaputte Dachpfannen werden wir uns übrigens auch niemals Gedanken machen müssen.
Jetzt sind 1,5 qm des Flurs neu verfliest und ein etwa dreimal so großes Stück braucht dann nächste Woche eine neue Füllung für die Fugen. Nu muss erstmal der Kleber trocknen (und ich mich schonen).

* Die einzige Fliese, die dabei zu Bruch gegangen ist, war natürlich die, die die Aussparung für den Türrahmen hat. Murphy lässt grüßen.

Keine Kommentare: