Freitag, August 28, 2009

Abschied (2)

Aus dem Eis wurde doch Pizza und ich habe somit nie in der neuen Eisdiele gesessen, die diesen Sommer ein paar Meter die Straße runter aufgemacht hat. Aber da drin ist auch alles grell-türkis gestrichen mit rosa Schriftzügen und Neonbeleuchtung*. Da ist unser kleiner WG-Flur doch gemütlicher, auch oder gerade wenn sich an solchen Abenden die Bewohner von drei WGs um einen Tisch quetschen, an dem man eigentlich mit zwei Leuten gerade bequem Platz hat.
Gestern Abend kamen wir mit sechs Leuten zwar grad auf die Hälfte der Mitbewohner, aber es waren gerade die, denen ich gern noch mal Tschüß sagen wollte. Schön war, dass der Mitbewohner von unten, der auch dieses Wochenende auszieht (aber noch nicht weiß wohin**), auch noch kommen konnte.

Heute Morgen habe ich dann mein Auto abgeholt, das Zimmer geräumt und die Schlüssel abgegeben. Alles in unter einer Stunde.

*Der steht die Flurbeleuchtung allerdings in nichts nach, seit der Vermieter letzte Woche die grässlichsten und grellsten Energiesparlampen eingeschraubt hat.

**Wenn jemand ein WG-Zimmer oder Appartement für ein Jahr in Maastricht zu vermieten hat, leite ich das gerne weiter.

1 Kommentar:

Frau ... äh ... Mutti hat gesagt…

Siehie, Frau Alke, ich brauch Ihre Adresse, weil ich schicke doch noch was.

(ich hab´s vergessen -> Kopf voll)