Donnerstag, Februar 05, 2009

Mischmasch


Es ist eine Kunst, die nur in einer Großküche zur Perfektion kommen kann: Den Brokkoli außen zu verkochen, während er innen fast roh bleibt. Optisch und geschmacklich abgerundet mit vollends verkochten Möhrchen und verbrannten Mandelsplittern, garniert mit einem Alibi-Blumenkohlröschen, damit auch Kaisergemüse dranstehen darf.

Kommentare:

Doris hat gesagt…

Sieht lecker aus.
(Echt jetzt, Du hast 86 Baby-Schnecken?? Wo läßt Du die?)
LG Doris

Lena hat gesagt…

Das musste erst mal hinbekommen, das mit dem Verkochen. Die machen in den Mensas extra Kurse, damit sie das auch formvollendet bewerkstelligen können!

Alke hat gesagt…

@Doris: In vier größeren Terrarien. Und Babies sind sie auch schon länger nicht mehr. Das sind die Geschwister(chen) von Euren großen.
@Lena: Das glaube ich auch. Und in Heidelberg belegen die wahrscheinlich auch noch Kurse in Unfreundlichkeit.

Lena hat gesagt…

*erinnert sich mit Grausen an die Mensa in HD* Uäääh...