Dienstag, Januar 06, 2009

Brennholz

Nach so langer Zeit ohne Bloggen muss man erstmal wieder warm werden. Darum zum Aufwärmen mal ein Stöckchen:

Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ganz grob eine 7. Es gab bessere Jahre, aber wirklich schlecht gings mir auch nicht.

Zugenommen oder abgenommen?
Zugenommen. Genau die zwei kilo, die es sein sollten, womit ich einen von drei Vorsätzen für 2008 erfüllt habe.

Haare länger oder kürzer?
Immer noch laaaang. Zwischendurch konnte ich meinen Mann davon überzeugen 10 cm abzuschneiden, danach sind sie wieder gewachsen.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Ich sehe immer noch gut.

Mehr Kohle oder weniger?
Insgesamt mehr als im Jahr davor, pro Monat aber am Ende des Jahres weniger als am Anfang.

Besseren Job oder schlechteren?
Noch den gleichen, aber gefallen hat er mir 2008 zeitweise gar nicht. Nun geht's wieder.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger. 2008 haben wir weder geheiratet, noch ein Haus gekauft.

Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
The sixth sense als blu-ray. Wegen fehlendem blu-ray Player auf ebay verkauft.

Mehr bewegt oder weniger?
Gleich wenig.

Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Zwei oder drei Erkältungen.

Davon war für Dich die Schlimmste?
Eine etwas dollere Erkältung.

Der hirnrissigste Plan?

Die gefährlichste Unternehmung?
Öhm, ich glaube 2008 war ein ziemlich sicheres Jahr.

Die teuerste Anschaffung?
Der Dachbodenausbau.

Das leckerste Essen?
Linseneintopf

Marmeladenbrot mit erster selbstgemachter Marmeleade

Das beeindruckendste Buch?
Bücher habe ich 2008 sehr wenige gelesen. Und davon hat keines wirklich Eindruck hinterlassen.

Der ergreifendste Film?

Da gehts mir wie mit den Büchern.

Die beste CD?
2008 habe ich keine CD gekauft.

Das schönste Konzert?
Ich war noch nie auf einem Konzert. Menschanmassen sind schlimm.

Die meiste Zeit verbracht mit?
Ich glaube, das schlimmste an 2008 ist, dass ich die Antwort auf diese Frage nicht weiß.

Die schönste Zeit verbracht mit?
Manfred

Zum ersten Mal getan?
Eine Hochzeitsreise gemacht :-)

Schottland bereist. In Afrika gewesen. Einem Nobelpreisträger Geocaching erklärt. Einen Nachtcache gesucht. Gedacht, dass ich hier in Mainz alles hinschmeißen möchte, aber das zum Glück nicht gemacht. Marmelade gekocht, die was geworden ist. Einen Rock genäht.

Nach langer Zeit wieder getan?
Im Chor gesungen.

Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Den Gast aus China.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Mich selbst davon, das Arbeit nicht alles ist.

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Keine Ahnung.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Unzählige Tees und Aufmerksamkeit, Geborgenheit und Liebe.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Mach doch.

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Hm.

Dein Wort des Jahres?
Zuhause.

Dein Unwort des Jahres?
Lecksuche

Dein Lieblingsblog des Jahres?
Oh, das weiß ich nicht. Ich verlinke mal Lena, weil ich mich 2008 sehr darüber gefreut habe, dass sie angefangen hat über ihren Alltag auf den Ölbohrinseln zu bloggen:

Lena im Land der Trolle

1 Kommentar:

Lena hat gesagt…

*fühlt sich geehrt* Vielen Dank und Grüsse von offshore! :-)