Dienstag, Oktober 07, 2008

Marienkäfer!

Zuerst hatte ich nur einen auf der Schulter sitzen und dachte "Huch, wo kommst Du denn her. Hier im Labor bist Du aber nicht gut aufgehoben" Als ich ihn dann rausgebracht habe wusste ich, wo der herkam.
Alles voller Marienkäfer! Dutzende tummeln sich da an der Wand, auf der Treppe und im Rasen. Aber nur an dieser einen Gebäudeseite. Was ganz gut passt, denn ich vermute, es sind diese Käfer, die auch in großen Gruppen zu "Wanderungen" aufbrechen, bei denen sie hauptsächlich vom Wind getragen werden (wie ich grad nachgelesen habe) und dann logischerweise auch nur aus einer Richtung kommen. Genau an dieser Seite ist die Tür, durch die ich ständig durch muss. Jetzt guck ich schon jedesmal, dass ich bloß keinen zerquetsche.
Vielleicht suchen sie ja schon einen Platz zum Überwintern.

Oh, ich sehe grad, auch hier und hier krabbelt es.

Kommentare:

kai hat gesagt…

Hier auch! War letztes Jahr schon so, ich glaube aber ca. zwei Wochen später.
Sind diese asiatischen Marienkäfer nicht die, die den heimischen irgendwie gefährlich werden können?

Aber immerhin besser als die Wanzen.

Alke hat gesagt…

Ja, zumindest sind sie Nahrungskonkurrenten. Ich weiß nicht, ob sie evtl. auch die Larven fressen.
In dem Sinne wäre es wohl nicht schlimm gewesen ein paar im Türrahmen zu erwischen :-/

Welche Wanzen meinst Du? Da gibts viiiiele!