Mittwoch, Dezember 05, 2007

Bericht aus der Mensa in Mainz III

Das Hühnerragout mit Kardamon und Ingwer war ohne eine Spur von Kardamon oder Ingwer und eigentlich das gleiche wie Chicken Masala. Kleine Fleischwürfelchen in milder Currysoße. Geschmacklich keine Veränderung zum letzten Mal, aber da es etwas anderes sein wollte und ich mich auf Ingwer gefreut hatte, fand ich es diesmal recht öde.
Um trotzdem etwas neues berichten zu können (und weil ich kaufaul bin) heute kein Reis, sondern Kartoffeln als Beilage und ein Schokopudding als Nachtisch.
Die Kartoffeln waren gar und nicht verkocht, angenehm gesalzen und nicht mehlig.
Der Nachtisch war ein echter Schokoladenpudding. Nicht so ein aufgeschäumtes, geschmacksfreies Zeug, mit französischem Namen, dass im Mund zu Schleim zerfällt (doch, es gibt auch leckere Mousse, aber eher selten in Mensen) sondern richtig schwerer Schokopudding mit viel Geschmack und viel Haut. Vom Kaloriengehalt und seiner sättigenden Wirkung wäre der auch als Hauptgericht durchgegangen. Die Sahnehaube hatte dem Geschmack dann nicht mehr viel hinzuzufügen und diente wohl eher der Optik.

Keine Kommentare: