Montag, März 19, 2007

Olafs Nierenstein

Vor zwei Wochen ging es Olaf nicht gut. Er quiekte und krümmte sich. Die Tierärztin gab ihm etwas krampflösendes, was leider nicht geholfen hat. Ein paar Tage später bei einem weiteren Tierarztbesuch versuchte die Tierärztin eine Urinprobe zu bekommen und massierte ihm den Bauch. Heraus kam ein Stein. Olaf hat noch ein paar Tage gebraucht um sich davon zu erholen, aber jetzt geht es ihm wieder prima.

1 Kommentar:

Karen hat gesagt…

Ich bin so froh über die neuen "Eltern", die meine Meerschweinchen gefunden haben...! :-)

Das eine hat eine Möhrenallergie und eine Herzschwäche, das andere einen Nierenstein... und bei anderen Leuten wären sie bestimmt schon nicht mehr am Leben. :-(