Mittwoch, Februar 28, 2007

Pebbles


Pebbles war sozusagen die Teilzeit-Katze meiner Eltern. Eigentlich gehörte sie den Nachbarn, aber im Winter hat sie ihren Mittagsschlaf oft bei uns auf dem Sofa gemacht, im Sommer lag sie Mittags meist unter den Fliederbüschen.
Letzte Woche ist sie sehr plötzlich an Nierenversagen gestorben.

Kommentare:

Enno Rehling hat gesagt…

Ich werd sie vermissen, wenn ich naechstes Mal nach Minden komme :-( So eine schoene Katze war das. Allerdings habe ich dieses Jahr herausgefunden, dass ich gegen zumindest eine Katze ziemlich allergisch bin (die von Yngvild, in der Wohnung kann ich nur mit Tabletten laenger bleiben).

Du solltest uebrigens vielleicht nicht das fullsize-Bild in dein blog einbauen, das laedt ziemlich lange.

Alke hat gesagt…

Tatsache?
Ich bin auch gegen Katzen allergisch. Wenn ich längere Zeit bei Inken oder bei Ulrike bin krieg ich das Gefühl, ich hätt einen Haarballen im Hals, der kratzt und juckt. Für den ersten Moment hilft Bonbons lutschen, aber lange halte ich es trotzdem nicht aus.
Pebbles werde ich trotzdem vermissen.